Emotion

Sie haben Hemmungen über die Themen zu sprechen?

So erstaunlich es sich erst einmal anhört. Aber bei einigen Therapieansätzen muss ich gar nicht das Thema kennen.

Unsere Emotionen sitzen in anderen Hirnarealen als unser Verstand.

Daher können wir diese zwar beobachten und darüber reden, es ist aber schwierig unsere Emotionen  durch den „ Intellekt“ zu verändern.

Das wissen wir alle von den guten und ernst gemeinten Sylvesterwünschen.

Wir wünschen uns diese Veränderungen ganz ernsthaft. Aber nach 3 Tagen ist meist nichts mehr davon übrig.

Dies zeigt das wir uns kurzfristig zusammenreissen können, langfristig aber meist die emotionalen Centren gewinnen.

Wir mögen Dinge oder nicht. Das ist ja normal.

Aber oft sind die Themen mit starken Emotionen aufgeladen.

 

Emotion

Diesen Teil der Emotionen ist nur ein Produkt unserer Software und kann oft sofort und für Sie spürbar verändert werden – in einer Sitzung.

Ein klassisches Beispiel ist die Flugangst. Diese kann oft in einer Sitzung auf ein erträgliches Maß reduziert werden.

Daher ist es ein Grundsatz dieser Behandlungsformen nicht viel darüber zu reden sondern an den richtigen Stellen Emotion, emotionale Spannungen aufzulösen.

Und genau diese emotionale Spannungen kann ich beobachten und verändern während Sie an ein Thema denken.

Daher brauchen Sie bei einigen Therapieansätzen gar nicht über das eigentliche Thema zu reden.

Ein kleiner Eigenversuch: Emotion

Denken Sie kurz an Ihr Thema und beobachten wie hoch der Stresspegel von 1-10 ist.

Wie hoch ist der gefühlte Stresspegel?

Ziel der Behandlung ist es dies während einer Behandlung auf 2-4 zu senken.

Oft ist der Auslöser schon lange her aber bei dem an die Situation denken ist immer noch ein hoher Stresspegel vorhanden.

Emotion

Beispiel Flugangst

Hier geben viele Patienten spontan den Schweregrad 9,10 oder sogar 12 an.

Ziel ist es, in einer Behandlung diesen gefühlten Stress erheblich zu reduzieren.

Das Thema fühlt sich dann beim Gedanken an einen Flug bereits anders an.

Auch in der Belastungssituation, dem nächsten Mal Fliegen, ist der Stress sehr viel geringer oder sogar fast beseitigt.

Damit ist das Fliegen für die meisten wieder möglich.

Auch Folgeerscheinungen wie z.B. eine Verkrampfung des Zwerchfelles, eventuell mit Sodbrennen, lösen sich sofort.

 

Ergebnis:

Durch die Kombination der Behandlungen (moderne Osteopathie, hier Emotion) sind die „Rand“ Beschwerden ( hier Sodbrennen ) entweder von allein schon wieder besser oder diese sind jetzt durch eine osteopathische Behandlung zu verbessern.

Emotionale Themen entstehen

– durch eine traumatische Belastungssituation ( PTBS )

Dies ist eine Domäne der integrativen Klopftherapie nach Tönnis. ( Kosten: Einmalig 60 – 90 Minuten : 270 Euro )

– durch Fehlerziehung in der Kindheit oder Beeinflussung  als Ungeborenes

Dies ist eine Domäne der Nachreifung nach Tönnis

Unser Hirn kann hormonell nicht unterscheiden ob wir uns etwas sehr intensiv vorstellen oder es wirklich erlebt haben. Hormonell passiert genau das Gleiche.

Dadurch können wir fehlende Erfahrungen in der Erziehung nacherfahren und integrieren.

Häufige Themen: Selbstwertgefühl, Selbstliebe, in der eigenen Meinung nicht bestärkt worden sein, nein sagen können, sich selbst genießen können, in Sicherheit sein, in Ordnung sein, wertvoll sein

( Kosten: 6 Termine: einmal 60 Minuten, 5 mal 45 Minuten Kosten 980 Euro )

– epigenetisch vorgeburtlich

dies ist eine Domäne des Christallin Source Healing und der

Gesprächshypnose. ( Kosten: Einmalig 60 Minuten Kosten: 220 Euro )

Emotion

Statement:

Mir geht es darum die Stärken der Schulmedizin und der Naturheilkunde zu kombinieren.

Die Schulmedizin beseitigt oft höchst effektiv ein Symptom und ist dort unverzichtbar, wo eine Genesung oder Linderung nicht mit vertretbarem oder gewünschtem Aufwand naturheilkundlich möglich ist.

Wichtig ist die Aufklärung der Patienten über Vor- und Nachteile des Vorgehens.

Durch oft langfristig auftretende Nebenwirkungen werden neue Symptome geschaffen die wiederum Medikamente gegen diese Symptome notwendig machen……u.s.w.

In der Naturheilkunde bzw. der modernen Osteopathie wird die vermeintliche Ursache des Leidens angegangen und der Körper so entlastet, dass das Symptom deutlich verringert wird oder sogar verschwindet.

Beispiel Verspannungen

Es sollte die Ursache festgestellt werden, z.B.:

Emotion: Unsicherheit, Ängste

Biochemie: virale Belastung, Magnesiummangel

Osteopathie:  Fehlatmung, Fasziale Verklebungen

Störfelder: Mercapthanbelastung durch einen Zahn

Schulmedizinisch werden oft schnell Psychopharmaka zur Muskelentspannung gegeben. Ohne die ursächlichen Gründe zu behandeln.