Praxisschwerpunkte

Praxisphilosophie

Praxisinformation

Ausbildung

Durch einen Fehlbiss können Beschwerden ausgelöst werden wie zum Beispiel:
Schulter-/ Knie-/ Rückenschmerzen. Fast sicher ist die Ursache für diese Beschwerden
im falschen Biss zu finden wenn Sie:

- morgens mehr Schmerzen haben

- Sie nachts die Zähne pressen knirschen

Zur Verringerung der Beschwerden und zum Schutz der Zähne ist dann eine Schiene notwendig. Im Kassenbereich wird dies mit einer so genannten Tiefziehschiene probiert.
Dies reicht bei 50% der Patienten aus.

Ein zweites Angebot des Zahnarztes ist es eine vermeintlich gute Position über Messgeräte festzustellen

Aufgrund meiner praktischen Erfahrung halte ich folgendes Vorgehen für effektiver:

Schon VOR Herstellung der Schiene kann ich durch Muskeltestung und osteopathische Untersuchung die optimale Position der Schiene ermitteln. Daher ist es schon öfters vorgekommen das der Patient schon 2 Schienen vom Zahnarzt bekommen hatte aber die dritte Schiene von uns eine deutliche Erleichterung brachte.

Ein weiterer positiver Punkt: Das Schienenmaterial wird auf Verträglichkeit getestet. Für eine Materialunverträglichkeit kann folgendes sprechen

- Schiene wird nachts unbewusst entfernt
- sabbern
- neue andere Beschwerden seit dem Tragen der Schiene